~YEAH and SHIT, I am a woman!~

Mittendrin statt nur dabei...Von Anfang an...

Also, wo fange ich bloß an, das ganze Spektakel zu um- und beschreiben? Alles begann im Jahre 2008. Damals bin ich schon seit ungefähr drei Jahren mit meinem Freund und jetzigen Verlobten zusammen. Unsere Welt war damals heile und wirklich der Himmel auf Erden. Nichts in der Welt hätte schöner sein können, als immer und immer wieder in seine blauen Augen zu schauen und zu sagen: ich liebe Dich!...Ich muss dazu sagen, wir haben uns nicht wir "normale" Paare in der Disco oder auf der Straße kennen gelernt. Wir sind eine handgemachte "Internetbörsen-Beziehung". Wenn man es so nennen will.^^

 Nachdem wir das erste Mal Kontakt zueinander aufnahmen, ging allles realtiv schnell. Nach einem Monat waren wir bereits das, was andere nicht nach Jahren des Kennens  schaffen: Ein Paar. Vorerst nur aus Distanz. Alleine das gesatltete sich schon schwierig. Manche von Euch wissen vielleicht worum es geht und wir man sich damit fühlt.

Naja, alles lief dann in den nächsten Jahren relativ normal und in geregelten Bahnen. Vorerst hatte ich auch überhaupt nicht das Verlangen, mir einen anderen Kerl anzulachen, geschweige denn mal ein flottes Nümmerchen nebenher, so als kleine Abwechselung, zu schieben. Nein, nichts dergleichen. Für mich gab es nur einen.

Ja, und obwohl ich eigentlich vergeben war, blieb ich trotzdem Mitglied in dieser Flirtcommunity. Auf der einen Seite, um evtl. noch weiterhin zu schauen, wie mein Marktwert sich trotz meiner "Gebundenheit", so nebenher entwickelt. Es tat doch ungemein gut, Mails von wildfremden Männern zu bekommen, die einem schreiben, dass man doch ziemlich gut aussieht. Ein doch ganz gutes Gefühl, nicht wahr Mädels?

Meistens lass ich mir die Nachrichten durch und reagierte nicht darauf. Warum auch? Ich hatte ja durch die Komplimente zur damaligen Zeit alles bekommen und gehört, was ich wollte. Also, wozu noch mit den Männern kommunzieren?

Doch dann kam eines Tages eine wirklich sehr liebe Nachricht von einem jungen Mann aus meiner Umgebung. Nie hatte ich ihn je zuvor wahrgenommen so sonst vergleichbares. Dann beging ich einen wirklich (für mich) folgenschweren Fehler:

Ich baute Kontakt mit ihm auf. Elektronisch, als auch per SMS. Das sollte mir noch zum Verhängnis werden....